Die zwei größten Irrtümer über die Morgenseiten

Es gibt zwei große Irrtümer über die Morgenseiten.

Viele Menschen glauben, dass

  • man die Morgenseiten zwingend morgens schreiben muss
  • und dass man sie täglich schreiben muss.

Dabei ist etwas ganz Anderes viel viel wichtiger.

Die Morgenseiten sind individuell und du kannst sie dir so einrichten, dass sie sich nicht wie ein weiteres to-do anfühlen, sondern wie

  • eine Bereicherung
  • wertvolle Zeit für dich
  • Selbstliebe
  • Ausrichtung
  • und einfach wie eine gute Zeit, die dich auf deinem Weg enorm vorwärts trägt

In meinen Video erzähle ich dir etwas ausführlicher von diesen Irrtümern und WARUM das ganze “ich muss”, “ich soll” und “ich darf nicht” einfach Blödsinn ist.

Ob der Kurs „Die magische Kraft der Morgenseiten” aktuell buchbar ist, kannst du hier nachschauen. Ansonsten, falls nicht, kannst du dich unverbindlich auf die Warteliste eintragen lassen und ich informiere dich, wenn es wieder los geht.

Und nun viel Freude mit meinem Video:

Mich würde natürlich interessieren: Hast du die Morgenseiten schon mal geschrieben?

Und welche Erfahrungen hast du bereits sammeln können?

Ich freue mich über deinen Kommentar.

Sabine

2 Kommentare - Sei der Nächste

  1. Liebe Sabine,
    auf deine Artikel zu den Morgenseiten bin ich gestoßen, als ich mich in einer sehr grüblerischen Lebensphase befand, es gab ein Thema in meinem Leben, dass mich pausenlos beschäftigte und mit dem ich einfach nicht abschließen konnte. Daraufhin habe ich mit dem Schreiben der Morgenseiten begonnen, nicht jeden Früh, nicht jeden Tag und auch nicht immer drei Seiten. Und trotzdem kann ich nur sagen, das Schreiben wirkt so befreiend! Auch wenn ich mit meinem Thema noch nicht ganz durch bin, es beschäftigt nicht mehr rund um die Uhr und ich bin überzeugt, es in absehbarer Zeit in den Griff zu bekommen.
    Vielen Dank für deine hilfreichen Artikel!
    Deine Gabi

    • Liebe Gabi,

      ja, ich empfinde das absolut genau so wie du. Wenn wir den Sorgen einfach mal Raum geben, dann fühlen sie sich “gesehen”. Und dann wenden sie sich anderen Dingen zu. 😉
      Dann haben wir im Alltag viel mehr Fokus und können uns den Dingen widmen, die uns gut tun.

      Lieben Dank für deine Zeilen. Sie sind für andere Leser sicherlich sehr wertvoll.

      Liebe Grüße,
      Sabine

Schreib auch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar ... *

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website

© 2018 Sabine Bromkamp · Impressum · Datenschutz · Kontakt · Widerrufsbelehrung

Du möchtest mehr über ThetaHealing® erfahren und die Magie deines Lebens entfachen?
In meinen Inspirationslettern erzähle ich dir von meiner wundervollen Arbeit mit der energetischen Heilmethode ThetaHealing und zeige dir, wie sich auch dein Leben auf magische Weise verändern kann.

Wenn du schon immer nach einer Möglichkeit gesucht hast, wie du deine Schöpferkraft aktivieren kannst, dann bist du jetzt fündig geworden. 

Mit Liebe und Leidenschaft für dich gemacht. 

Dieser Service ist für dich 100%  kostenfrei.   ♥