Was wir alles in unser Pferd hinein interpretieren

Wenn wir die folgenden Sätze denken oder sagen, wenn wir über unser Pferd sprechen, dann ist das SUPER! Und eine große Chance:

😢 „Irgendwie interessiert er sich nicht für mich.”
😢 „Ich glaube, sie mag mich nicht.”
😢 „Ich scheine ihn zu stören.”
😢 „Er verbringt nicht gerne Zeit mit mir.”
😢 „Sie vertraut mir nicht.”

Denn wenn wir so etwas sagen, denken oder fühlen, dann ist das meist unsere ganz eigene Interpretation; also eine sehr subjektive Deutung. Diese hat oft mit der Realität gar nichts zu tun. Es kann sein, dass ein anderer Mensch ein und dieselbe Situation völlig anders deutet. 😲

🌟🌟🌟
Wir interpretieren immer innerhalb eines Bereiches, der uns VERTRAUT ist (aber deswegen nicht WAHR sein muss.)
🌟🌟🌟

Wenn jemand also die oben aufgeführten Sätze sagt, dann deswegen, weil er es KENNT, sich SO zu fühlen.

Das ist erstmal vielleicht kein schönes Gefühl, ABER gleichzeitig auch eine ganz große Chance, den eigenen Gedankenmustern auf die Schliche zu kommen und die dazugehörigen Themen aufzulösen.

Wir interpretieren und deuten oft den ganzen Tag. Aber alles basiert aufgrund bereits gemachter Erfahrungen, Glaubenssätzen und Co.

Wenn wir das Gefühl haben, dass unser Pferd uns blöd, langweilig oder uninteressant findet, oder wir es sogar stören oder es nicht gerne Zeit mit uns verbringt, dann kennen wir dieses Gefühl aus anderen Lebensbereichen. Das tut weh. Natürlich. Aber es ist nicht WAHR. Es ist “nur” unsere ganz eigene subjektive Realität, die jedoch verändert werden kann. 💖💖💖

Ganz oft ist es da schon hilfreich, diese Muster zu erkennen und ins Bewusstsein zu rufen. Und dann kann man sich im nächsten Schritt dazu entscheiden, all diesen Bullshit nicht mehr zu GLAUBEN. Allein DAS verändert schon unsere Energie, die wir ausstrahlen.

Unser Pferd triggert also lediglich diese (unschönen) Gefühle in uns an. Sie waren aber schon vorher da. Ja, sie gehören sogar zu unseren täglichen Denkmustern. 🙈

Wie schön, dass unser Pferd uns zeigt, was wir den lieben langen Tag so denken und fühlen. Das ist nämlich eine riesengroße Chance, all dem “Wahnsinn”, den wir jeden Tag über uns selber denken, aufzudecken und zu bearbeiten. 🐴

Ich wünsche dir einen tollen Tag!

Denke gut über dich.

Sabine

♥ Lass uns in Kontakt bleiben. ♥

Abonniere meinen magischen Newsletter.

© 2020 Sabine Bromkamp · Impressum · Datenschutz · Kontakt · Widerrufsbelehrung

Schau mal, die ausführliche Info-Seite zu meinem

kostenfreien 5-Tage-Kurs findest du hier.